Rechtsanwältin & Strafverteidigerin Manon Heindorf

Manon Heindorf


Kosten



Rechtsanwaltsgebühren sind nicht statisch zu bestimmen, da die Kosten immer von dem Umfang und dem inhaltlichen Anspruch der Arbeit abhängen. Qualität lässt sich nicht in Pauschalen ausdrücken, da jeder Fall eine individuelle Bearbeitung erfordert. Aus diesem Grunde rechne ich immer nach dem Umfang des jeweiligen Verfahrens ab. Hierbei bezahlt der Mandant nur das, was auch in einem vernünftigen Verhältnis zu der geleisteten Arbeit steht.

Soweit eine solche Honorarvereinbarung nicht getroffen wird, bestimmt sich das Honorar eines Rechtsanwaltes in Strafsachen grundsätzlich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG). Hierbei bemisst sich die Höhe des Anwaltshonorars nach Verfahrensabschnitten. 

Das RVG sieht unterschiedliche Gebührenrahmen vor. Zumeist muss dabei mit der Abrechnung der Grundgebühr, der Verfahrengebühr und der Terminsgebühr gerechnet werden. Innerhalb der jeweiligen Rahmens kann der Strafverteidiger seine Gebühr für die Tätigkeit je nach Aufwand, Bedeutung der Angelegenheit, Zeitaufwand, Tatvorwurf etc. nach seinem Ermessen festlegen.

Neben den Anwaltsgebühren fallen die Kosten für Telekommunikation bzw. Porto als Pauschale oder in konkret entstandener Höhe an. Wird der Anwalt außerhalb seines Gerichtsbezirkes tätig, kann er zudem Fahrtkosten und Abwesenheitsgeld verlangen. Zu allen Gebühren kommt dann noch die Umsatzsteuer in Höhe von 19% hinzu.



Gerne kläre ich Sie über die entstehenden Kosten für Ihren persönlichen Fall auf. Kontaktieren Sie mich einfach unter:  0201 43359064 oder füllen Sie nebenstehendes Kontaktformular aus.

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram